abanner-neu-8-16_1

PREUSSEN-
KREISKLASSE

 

 

Trainer & Co

 

christopg-mini2200

TRAINER
Jan Christoph
CO-TRAINER
Christian Klink

 

TESTSPIELE

 

FREITAG, 21. JULI, 19:30 UHR

FC PREUSSEN II - TC Hameln II

 

SONNTAG, 23. JULI, 14 UHR

FC PREUSSEN II - TSV Groß Berkel

 

Donnerstag, 27. Juli, 19 Uhr

Sparkassen-Cup in Eimbeckhausen
SC Auetal - FC Preussen II

 

SONNTAG, 30.JULI, 14 UHR

TSC Fischbeck - FC Preussen II

 

MITTWOCH, 2.AUGUST, 19 UHR

Germania Beber-Rohrsen - FC PREUSSEN II

herren2

Mit diesem Aufgebot
geht der
FC Preussen Hameln 07 II
in die neue Saison

 

 

 

DER VORBEREITUNGSPLAN

Donnerstag

27.Juli

19 Uhr: Sparkassen-Cup in Eimbeckhausen

Freitag

28. Jul

 19:00 Uhr: Fototermin Apotheke Hemeringen, danach Training

Sonntag

30. Jul

 14:00 Uhr: Testspiel in Fischbeck gegen TSC Fischbeck

Mittwoch

02. Aug

 19:00 Uhr: Testspiel in Beber-Rohrsen gegen Germania Beber-Rohrsen

Freitag

04. Aug

 19:00 Uhr: Training,  danach Bekanntgabe Kapitäne und Wahl Mannschaftsrat

Sonntag

06. Aug

 15:00 Uhr: Testspiel in Bad Pyrmont gegen die A-Jugend (Bezirksliga)

Mittwoch

09. Aug

 19:00 Uhr: Training

Freitag

11. Aug

 19:00 Uhr: Training

Sonntag

13. Aug

 ?? Uhr: Erstes Ligaspiel,  alternativ Testspiel

 

IMG_8127

Die Apotheke Hemeringen unterstützt Preussen II

Ein besonderer Termin für das Kreisklassenteam von Preussen: Die Mannschaft von Jan-Christoph fuhr zur Apotheke in Hemeringen , um sich bei Apotheker Dietmar Kostroa und seine Frau für die großzügige Spende von hochwertigen Trainingsanzügen der Firma Jako zu bedanken. Mit großem Interesse verfolgt das Apotheker-Ehepaar die Entwicklung der Mannschaft seit ihrem Aufbau vor einem Jahr, und möchten das Engagement der Jungs mit diesem Sponsoring, das auch die komplette medizinische Ausrüstung umfasst,  unterstützen.

 

 

 

 

 

 

Start mit Heimspiel gegen
 Hastenbeck/Emmerthal
Mit einem Heimspiel startet der FC Preussen II am Sonntag, 13. August auf dem heimischen Kunstrasenplatz in die Punktspielserie. Zu Gast ist dann die SG Hastenbeck/Enmmerthak - hier die ersten Spiele nach dem vorläufigen Spielplan:

 

Sonntag, 13.August

 

15:00

PREUSSEN II

SG Hastenbeck/Emmerthal

 

Sonntag, 20.August

 

15:00

TSV Klein Berkel II

PREUSSEN II

 

Sonntag, 27.August

 

15:00

PREUSSEN II

VFB Hemeringen II

 

Sonntag, 3.September

 

15:00

SV Lachem-Haverbeck II

PREUSSEN II

 

 

07 II spielt in Staffel 2 - das sind die Gegner

Jetzt steht fest, gegen wen der FC Preussen Hameln 07 II in der neuen Saison in der elf Mannschaften starken Staffel 2 der 2. Kreisklasse spielen wird – das sind die zehn Teams, mit denen sich Jan Christophs Elf messen muss:
Inter Holzhausen, SG Hastenbeck/Emmerthal, TSV Groß Berkel, TC Hameln, SW Löwensen, SSV Königsförde II, SV Lachem II, TSV Klein Berkel II, Germania Hagen II, VfB Hemeringen II

 

Neu bei 07: Kenny, Arne, Marvin und Torben

07-Trainer Jan Christoph kann weiter Zugänge vermelden: Kenny Kempke und Arne Stoffrowski vom TC Hameln. Dazu kommen Marvin Poss (zuletzt WTW Wallensen) und Torben Claus (vereinslos). Jan: “Arne und Torben sind zweikampfstarke Defensivspieler und in der Defensive vielseitig einsetzbar. Marvin und Kenny sind flexible Offensivspieler und werden unsere Offensive verstärken. Vor allem Kenny Kempke ist ein tolles Talent, der sich bei uns gut entwickeln kann. Wir kommunizieren zwischen erster, zweiter und dritter Herren sehr eng miteinander, so dass bei guten Leistungen der Weg nach oben schnell möglich ist. Wir freuen uns, dass diese Spieler sich für uns entschieden haben und unseren Weg mit uns gemeinsam gehen wollen. “

 

Planung läuft auf Hochtouren: viele neue Spieler für 07 II

Das „Unternehmen 2. Kreisklasse“ ist gestartet. Trainer Jan Christoph bastelt unermüdlich am Kader  und hat diese Spieler  zu Preussen geholt: Kasim Yildirim (TSV Großenwieden), Can Inaltekin (TSV Großenwieden), Alistair Sharp (vereinslos, zuletzt Königsförde), Walter Schulikin (Dübener Spielverein 06), Kevin Eickermann (SV Lachem II), Steven Aukschat (Eintracht Afferde II), Kevin Aukschat (Eintracht Afferde II), Jan Frederik Holste ( HSC/BW Tündern III).
Dazu rücken aus der eigenen Jugend Karim Thome, Daniel Singh und Marcel Weiß nach. „Das sind sehr talentierte Spieler, die bereits in der Rückrunde bei uns mit trainiert haben und vor einer tollen Zukunft stehen. Diese Talente menschlich und sportlich weiter zu entwickeln und zu "formen" habe ich mir persönlich zur "Chefaufgabe" gemacht. Alle drei haben sich hervorragend bei uns integriert.“

 

Aufstieg auf Umweg: Preussen II spielt in der 2. Kreisklasse

DIE TEAMS DER 2.KREISKLASSE

B-W Salzhemmendorf II

SV Beber-Rohrsen

TSV Hachmühlen

SG Flegessen/Süntel II

SG Hastenbeck/Emmerthal

TSV Klein Berkel II

FC Preußen Hameln II

SV Lachem-H II

TSV Nettelrede II

FC Viktoria Hameln

TB Hilligsfeld

TC Hameln

MTV Lauenstein II

TSV Bisperode II

Germania Hagen II

SC Inter Holzhausen

TSV Brünnighausen

SW Löwensen

SSG Marienau

TSV Eintracht Nienstedt

VFB Hemeringen II

SSV Königsförde II

TSV 05 Groß Berkel

WTW Wallensen II

Titel in der 3. Kreisklasse und damit den Aufstieg verpasst, doch jetzt plötzlich doch noch ein Happy End für die Reserve des FC Preussen: Sie steigt wider Erwarten in die 2. Kreisklasse auf. Jan Christophs Truppe profitiert vom Rückzug einiger Mannschaften. Die Staffeln sind noch nicht eingeteilt. Wer in dieser Liga spielt, zeigt unsere Tabelle

 

Aus der Traum vom Titel: 0:4 gegen Nettelrede

Noch ein Spiel für Tabellenführer TSV Netelrede II und Preussen, 3 Punkte Vorsprung und das um 27 Tore bessere Torverhältnis für den TSV: Kaum vorstellbar, dass Nettelrede gegen die SG Hastenbeck/Emmerthal (gestern einmal mehr nicht angetreten) hoch verliert, und dass am letzten Spieltag dann Preussen II haushoch gegen Eintracht gewinnt. Nein, das 0:4 am Sonntag auf dem neuen Kunstrasenplatz hat alle Titelträume der Christoph-Elf platzen lassen.07-Coach Jan Christoph: „Das Schicksal hat es heute nicht gut mit uns gemeint. In den ersten 10 Minuten waren wir die dominierende Mannschaft. Und dann verletzen sich innerhalb von fünf Minuten drei Spieler so schwer, dass ich bis zur 15. Spielminute bereits dreimal wechseln musste.“ Das führte zu einem Bruch im Spiel.. Umso mehr, da der TSV überaus clever agierte und seine Torchancen eiskalt nutzte. „Meine Glückwünsche gehen an Nettelrede und deren Trainer Dennis Hachfeld. Sie haben den Titel verdient“. Dass die Preussen alles versuchten und nie aufsteckten, zeigte auch ein weiterer bedauerlicher Vorfall: „Ein Spieler hat noch in der ersten Halbzeit eine Gehirnerschütterung erlitten, wie sich herausstellte, aber über 90 Minuten weitergespielt.“ Kaum erholt von dem Aus aller Titelträume gab sich Jan Christoph kämpferisch: „Meine Mannschaft hat nach der Neugründung trotzdem eine tolle Saison gespielt. Wir werden unsere Schlüsse ziehen und zur neuen Saison garantiert wieder angreifen.“

 

Jan Christoph: “Ich fühle mich hier sauwohl!”

Clubführung und Trainer verlängern Vertrag / Sonntag Topspiel gegen Nettelrede

Vor dem möglicherweise entscheidenden Spiel um die Meisterschaft am Sonntag, 16 Uhr, gegen den TSV Nettelrede II hat der FC Preussen die Weichen für die Zukunft der zweiten Herrenmannschaft gestellt:  Clubführung und Trainer Jan Christoph einigten sich über eine Vertragsverlängerung. Jan Christoph, vom 07-Vorsitzenden Wolfram Wittkopp stets als „Glücksfall für den Verein“ bezeichnet: „Die Arbeit in diesem Verein und mit meiner tollen Mannschaft macht mir unheimlichen Spaß. Die erstklassige Zusammenarbeit mit dem Vorstand ist von tiefem Vertrauen geprägt, ebenso der Austausch mit den Trainern und dem sportlichen Leiter Toni Kierakowitz.“ Als Bestätigung dafür sieht der Trainer auch seine Berufung in den Wirtschaftsrat. Mit seiner zu Saisonbeginn neu gebildeten Mannschaft spielt Jan Christoph in der 3. Kreisklasse eine überaus erfolgreiche Saison und hat noch die gut Chance, Titel und Aufstieg zu schaffen.
„Ich fühle mich hier beim FC Preußen "sauwohl", und ich sprühe vor Tatendrang, meinen Teil dazu beizutragen, diesen Verein weiter nach vorn zu bringen."

 

Preussen bleiben in der Erfolgsspur - 7:0 beim TC Hameln

Preussens Reserve bleibt in der Erfolgsspur und wahrte mit dem 7:0 beim TC Hameln ihre Chance auf den Titel. Trainer Jan Christoph: „Meine Mannschaft hat über 90 Minuten Selbstvertrauen für den Ligaendspurt getankt und Einbahnstraßenfussball gespielt. Die Jungs waren bis zum Ende fokussiert und haben bis auf eine kleine "Ruhephase" Mitte der zweiten Halbzeit konstant Vollgas gegeben. Das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen müssen, aber zwei Pfostentreffer und der sehr gut haltende TC-Torwart Bartz, der seine Mannschaft mit zahllosen Glanzparaden vor einer höheren Niederlage bewahrte, standen uns öfter im Weg. Wir sind heute als eine verschworene Gemeinschaft aufgetreten und aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten auf unserer Seite André Stolpe und Alexander Gad herus.
Die Torfolge: 1:0 Alexander Gad (14.), 2:0 André Stolpe (29.), 3:0 Alexander Gad (42.),4:0 André Stolpe (47.), 5:0 Mark Koch (Elfmeter , 52.), 6:0 Taha Al-Hussan (72.), 7:0 Sascha Masur (Elfmeter , 75.)

 

2:0 gegen Hilligsfeld - 07 II ist wieder die NR.1

Mit einem 2:0 gegen die Reserve des TB Hilligsfeld ist der FC Preussen II zuminest vorübergehend wieder die Nr.1 der 3. Kreisklasse. Trainer Jan Christoph: “Das Spiel wurde über 90 Minuten von meinen Jungs dominiert. Taktisch hat meine Mannschaft das erstklassig umgesetzt, was wir uns vorgenommen und trainiert haben. Damit bin ich sehr zufrieden. Tapfer kämpfende Hilligsfelder hatten eine sehenswerte Szene mit einem Fernschuss aus 20 Metern an die Latte Mitte der 2. Halbzeit. Ansonsten hätten wir das Ergebnis sicherlich noch höher gestalten können. Aber Gästekeeper Springborn hat überragend gehalten und noch allein drei Schüsse direkt aus dem Winkel gekratzt. Auf Seiten der Preußen verdienten sich Kaliszewski und Abwehrchef Klink ein Sonderlob.

 

Ärgerlich: Spiel in Hastenbeck fällt aus

So wenig Spiele, so viele Pausen und dann dies: Die SG Hastenbeck/Emmerthal tritt am Sonntag gegen den FC Preussen nicht an,. Offizieller Grund: Manschaftsspielverzicht

 

Start misslungen: 0:1 gegen Nienstedt

Misslungener Start ins Punktspieljahr: Preussen verlor auf eigenem Terrain das Duell gegen den neuen Spitzenreiter Eintracht Nienstedt mit 0:1 und rutschte auf Platz 3 ab. Das Tor des Tages erzielte Sebastian Hagewald. „Aus klarer Abseitsposition“, ärgerte sich 07-Coach Jan Christoph. Für die Niederlage aber sah er andere Gründe: „Unsere Offensive hat heute nicht stattgefunden. Trotzdem haben wir bis zum Schluss gefightet und alles gegeben. Meine Jungs müssen jetzt hart daran arbeiten, um diese Komponente der Abschlussschwäche abzustellen. Und das haben sie von mir als Erwartung auch zu hören bekommen.“

 

Eric Strangmeyer kommt von Friesen Bakede zu 07

Weiterer Neuzugang für Preussen II:Vom MTV Friesen Bakede, der seine Mannschaft vor kurzer Zeit aus dem Spielbetrieb zurückzog, kommt Eric Strangmeyer. Trainer Jan Christoph freut sich über die Neuverpflichtung: „Eric ist mir im Hinspiel sehr positiv aufgefallen. Er ist stark am Ball und hat ein gutes Auge und kann in der Offensive vielseitig eingesetzt werden. In guten persönlichen Gesprächen merkten beide Seiten schnell, dass unser Konzept und unsere familiären Strukturen gut zueinander passen. Und nun hat Eric uns final seine Zusage gegeben.

 

Danke, Angela! Gelas Kiosk & Bistro unterstützt Preussen II

Die zweite Herrenmannschaft des FC Preussen Hameln 07 bedankt sich bei "Gela's Kiosk und Bistro" aus Hameln für das Sponsoring von Vereinspullovern. Trainer Jan Christoph: „Für uns als neugegründete Mannschaft ist die Unterstützung von Sponsoren sehr wichtig. Umso mehr freuen wir uns, dass Angela Klink unser Team mit diesen tollen Pullovern ausgerüstet hat.
Die
Verbundenheit zu Angela Klink und ihrem Kiosk/Bistro in der Zentralstraße bewies das Team, indem die 07er ihre mannschaftsinterne Weihnachtsfeier bei ihr hatten  und einen tollen Abend in gemütlichem Ambiente verbrachten, der auf eine baldige Wiederholung wartet….

IMG_4694